EVANGELISCHE STIFTUNG - PFLEGE SCHÖNAU
 
1 von 5
NEWS
Stiftung

Bauen für den Stiftungszweck: Kirchengemeinde in Walldorf erhält neues Pfarrhaus

Auf dem Grundstück des ehemaligen Pfarrgartens in Walldorf finanziert die Evangelische Stiftung Pflege Schönau (ESPS) derzeit ein neues Pfarrhaus. Es ist eines von insgesamt 41 Pfarrhäusern in Baden, deren Erhalt Stiftungszweck der ESPS ist. Anfang Mai wurde die Bodenplatte verlegt, nun stehen die beiden Geschosse des Einfamilienhauses und das Dach ist gedeckt - der Rohbau ist fertig. Das alte Pfarrhaus war als Wohnhaus nicht mehr geeignet.
Die Stadt Walldorf hat es erworben und nutzt es heute als Begegnungsstätte. "Bisher läuft alles prima und wir liegen gut im Zeitplan", freut sich Gemeindediakon Oliver Tuscher, der den Neubau als Vertreter der Kirchengemeinde Walldorf begleitet. Das neue Pfarrhaus wird in nachhaltiger Holzständerbauweise errichtet und entspricht dem Energieeffizienzstandard KfW 55.

mehr

20 Jahre nachhaltige Forstwirtschaft – Stiftungswald seit 1999 nach PEFC zertifiziert

In diesem Jahr feiert die weltweit größte Waldschutzorganisation PEFC (Programme for the Endorsement of Forest Certification Schemes) ihr Jubiläum zum 20-jährigen Bestehen. Sie hat in Deutschland die Standards für nachhaltige Waldbewirtschaftung und die Verfahren der Zertifizierung entwickelt. Seitdem haben sich hierzulande über 200.000 Waldbesitzer der PEFC-Zertifizierung angeschlossen. Damit ist auf mehr als zwei Dritteln der deutschen Waldfläche durch unabhängige Kontrollinstitute nachgewiesen, dass diese nach ökologischen, ökonomischen und sozialen Kriterien nachhaltig bewirtschaftet wird. Die Evangelische Stiftung Pflege Schönau war von Beginn an mit dabei. Zum Vermögen der Stiftung gehören 7.500 Hektar Wald. Derzeit bewirtschaften 22 Mitarbeiter der Stiftung die nach PEFC zertifizierten Forstflächen.

mehr

"Stiftungen können nicht die weißen Ritter sein"

Der Bundesverband Deutscher Stiftungen sprach mit Ingo Strugalla über das Immobilienvermögen der ESPS, seine Meinung zur aktuellen Miet- und Immobilienkrise und seine Erwartungen an den Wohnungsgipfel auf dem Deutschen StiftungsTag, der vom 5. bis 7. Juni in Mannheim stattfindet. 

Lesen Sie das ganze Interview aktuell auf der Website des Verbands:

Interview mit Ingo Strugalla

mehr

"Notre-Dame ist Paris, sie ist ein Teil von uns."

Dieser Äußerung einer Pariser Bürgerin schließen sich die Evangelische Landeskirche in Baden und die Evangelische Stiftung Pflege Schönau an.

Notre Dame ist Weltkulturerbe der Unesco, Herz der Île de la Cité, touristischer Mittelpunkt der Stadt und eines der frühesten gotischen Kirchengebäude Frankreichs: Als Stiftung, deren Aufgabe der Erhalt kirchlicher Gebäude ist, sind wir bestürzt und trauern mit den Menschen in Frankreich um das Herz ihrer Stadt, um ihre Cathédrale Notre-Dame de Paris, ein Wahrzeichen Europas für die Menschen auf der ganzen Welt.

mehr

Zum Tag des Waldes:

Rhein Neckar Fernsehen begleitet das Waldmobil

Vor kurzem erst feierten wir den "Tag des Waldes". Für die ESPS als größte körperschaftliche Waldbesitzerin in Baden-Württemberg Zeit, sich zum "World Wood Day" der Vereinten Nationen aufs Unterschiedlichste mit dem Thema Holz zu beschäftigen: Allein in Mannheim und Brühl stehen zwei große Projekte in Holzbauweise kurz vor Baubeginn.
Zum anderen erfreut sich die Waldpädagogik der Stiftung bei Kindern und Jugendlichen immer größerer Beliebtheit. Das Rhein-Neckar-Fernsehen hat das Waldmobil auf seinem Einsatz im Käfertaler Wald bei Mannheim begleitet. Pädagogik vor Ort, ein Wald zum Spüren, Riechen und Anfassen - hier zum Nachschauen der Spot aus RNF LIFE vom 21.3.2019.

mehr

Bis zur geplanten Fertigstellung im Sommer wird die Kirchengemeinde als Bauherrin noch gut gefordert sein: "Während der Estrich trocknet, muss mindestens dreimal am Tag gelüftet werden," informiert der Bauleiter der Fertigbaufirma bei der Baubesprechung über die zukünftigen Schritte. Hinzu kommt, dass die Pfarrstelle I in Walldorf vakant ist. Ein geräumiges und energieeffizientes Pfarrhaus erhöht, so hofft die Gemeinde, die Attraktivität des Standortes für die künftige Pfarrerin oder Pfarrer.

 .

.

.

 .

Die Evangelische Stiftung Pflege Schönau (ESPS) ist eine Vermögensverwaltung der Evangelischen Landeskirche in Baden. Das von ihr verwaltete Stiftungsvermögen ist der Landeskirche gewidmet. Aus rund 21.000 Erbbau- und Pachtverträgen, Investitionen in Immobilienfonds, der Vermietung von rund 800 Wohnungen sowie der Bewirtschaftung von 7.500 Hektar Wald erzielt die Stiftung Erlöse, um ihren Stiftungszweck zu erfüllen:

kirchliches Bauen zu finanzieren und Besoldungsbeiträge für Pfarrstellen bereitzustellen. Darüber hinaus stellt die ESPS weitere finanzielle Mittel für den Haushalt der Evangelischen Landeskirche bereit.

 

Das Stiftungsvermögen stammt aus dem ehemaligen Kloster Schönau (Odenwald), das 1560 im Zuge der Reformation aufgelöst wurde und seitdem durch einen "Pfleger" bestellt wird. Die heutige Stiftung mit 77 Mitarbeitern ist eine der ältesten Institutionen Heidelbergs.

Nachhaltigkeit.

 

Viele reden darüber.

 

Wir handeln.

 

Seit 1560.